Westafrikanische Trommeln | Bau & Reparatur

deeprooted.de.
Handgearbeitete Trommeln aus Westafrika.
Bau & Reparatur

Vermutlich ist sie so alt wie die Menschheit selbst:

Die Trommel.

Ursprünglich ein einfaches Instrument, ist die Trommel überall auf der Welt in den Traditionen der Völker verwurzelt. Oft bot sie sich von Natur aus an und konnte mit profanen Mitteln handgearbeitet werden.

Sowohl in der Musik – zur Unterhaltung oder als Kunstform – wie auch zu gesellschaftlichen Anlässen wie Geburt, Hochzeit und Tod, bei sakralen und rituellen Zeremonien, zur Heilung bei Krankheit, zur Übermittlung von Botschaften und vielem mehr findet sie in nahezu allen Bereichen des Lebens Verwendung.

Die Vielfalt der Trommeln ist schier grenzenlos: Ob mit Händen oder Stöcken auf den Erdboden geschlagen wird oder auf hohle Baumstämme, auf getrocknete Kalebassen oder auf mit Membranen versehene Gefäße verschiedenster Art.

Jede Trommel hat ihren eigenen, einzigartigen Klang, der sie für einen bestimmten Nutzen auszeichnet. Besonders eine sorgfältig handgearbeitete Trommel spricht das Gefühl der Menschen direkt an und kann verschiedenste Stimmungen und sogar außergewöhnliche Bewusstseinszustände erzeugen.

 

 

 

© 2003-2019 Andreas Rademacher


 

deep-rooted: jigbo
Trommel